Programmieren für Ingenieure

while Schleifen in Python

In dieser Lektion zeige ich dir wie du deinen Python Code mit Hilfe von Schleifen mehrmals ausführen lassen kannst solange eine bestimmte Bedingung erfüllt ist.

Wenn du möchtest, dass ein Teil deines Codes mehrmals ausgeführt wird solange eine bestimmte Bedingung erfüllt ist, kannst du das „while“ Schlüsselwort nutzen.
Eine while Schleife prüft ob eine Bedingung erfüllt ist oder nicht (genauso wie eine if Abfrage).
Ist das Ergebnis der Abfrage True, also die Bedingung ist erfüllt, wird der dazugehörige Code ausgeführt und wieder zurück zum Anfang und der Abfrage der Bedingung gesprungen.
Die Bedingung wird so oft abgefragt, und der dazugehörige Code so oft ausgeführt, bis das Ergebnis der Abfrage False ist und die Ausführung des Codes übersprungen wird.
Als typische Namen für Zählvariablen in Schleifen werden in der Programmierung häufig i und k verwendet.
Auch hier wird das Ende der Abfrage der while Schleife mit „:“ gekennzeichnet.
Und auch der dazugehörige Code wird zugeordnet, indem du ihn mit Leerzeichen oder Tabs eingerückt in die nächsten Zeilen schreibst.

Während (diese Bedingung erfüllt ist):
wird dieser Code ausgeführt.


i = 0
while i < 5:
print(f“Bedingung True – i = {i}“)
i = i + 1

### ERGEBNIS / AUSGABE ###
Bedingung True – i = 0
Bedingung True – i = 1
Bedingung True – i = 2
Bedingung True – i = 3
Bedingung True – i = 4


Wichtig ist dabei immer, dass du deinen Code so schreibst, dass irgendwann die Bedingung nicht mehr erfüllt ist und das Programm mit der Ausführung des restlichen Codes weiter macht.
Wenn die Bedingung immer erfüllt ist hast du in eine Endlosschleife.
Das heißt in diesem Fall wird der dazugehörige Code immer und immer und immer und immer wieder ausgeführt.
Wenn dir das passiert und dein Programm niemals das Ende erreichen würde, kannst du die Ausführung mit der Tastenkombination „Strg + c“ beenden.

Eine weitere Form der while Schleife die häufig verwendet wird ist eine künstliche Endlosschleife.
Durch die Nutzung von while True: würde der dazugehörige Code immer wieder ausgeführt werden, da das Ergebnis der Abfrage niemals False ergeben wird.
Innerhalb der Schleife wird dann die Abbruchbedingung mit einer if Abfrage geprüft.
Wenn die Bedingung erfüllt, also das Ergebnis der if Abfrage True ist, wird das Schlüsselwort „break“ verwendet, um aus der Schleife zu springen und den darauffolgenden Code auszuführen.

while True:
print(f“Immer noch True – i = {i}“)
if i == 9:
break
i += 1

### ERGEBNIS / AUSGABE ###
Immer noch True – i = 5
Immer noch True – i = 6
Immer noch True – i = 7
Immer noch True – i = 8
Immer noch True – i = 9


Wenn du Fragen hast oder Probleme in dieser Lektion hattest, dann zögere bitte nicht bei Google oder mir nachzufragen.
Wenn du es geschafft hast deinen Code Abschnitt mit Hilfe einer while Schleife mehrmals auszuführen und eventuell sogar einmal geübt hast wie du dich beim Testen aus einer Endlosschleife befreien kannst, dann herzlichen Glückwunsch zu deinem nächsten erfolgreichen Schritt.
Ich freue mich schon darauf dich in der nächsten Lektion wiederzusehen =)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.